Hamburg Liaison Office

Sie sind hier:Home/Hamburg und Shanghai/Städtepartnerschaft

Städtepartnerschaft

Durch ihre starken internationalen Häfen sind Hamburg und Shanghai auf dem Seewege traditionell eng verbunden. Hamburg ist die Geburtsstätte der deutsch-chinesischen Handelsbeziehungen. Seit über 100 Jahren sind Hamburger Handelshäuser in China präsent und die Zahl der chinesischen Unternehmen in Hamburg ist mit mehr als 500 die höchste in ganz Europa.

Im 19. Jahrhundert war die Hansestadt bereits mit einem eigenen Konsulat am Huangpu vertreten. Seit 1986 verbindet sie eine Städtepartnerschaft, welche alle zwei Jahre auf Bürgermeisterebene durch Unterzeichnung eines „Städtepartnerschaftsvertrags" erneuert wird.

In allen Bereichen werden Beziehungen zum beidseitigen Nutzen aufgebaut: In wirtschaftlicher Hinsicht nimmt die gegenseitige Verflechtung ständig zu. Hamburg ist der europäische Standort mit den meisten chinesischen Firmenansiedlungen. Auch Hamburger Unternehmen engagieren sich in allen Bereichen in China. Neben dem Logistik- und Handelssektor sind auch die traditionellen Fertigungsindustrien, der Chemiebereich, der Finanzsektor und viele Unternehmen im Servicebereich aktiv.

Der Shanghaier und der Hamburger Hafen sind seit 2004 durch eine Hafenpartnerschaft verbunden. Auch im kulturellen Bereich gibt es regelmäßig Austausch. Immer wichtiger wird Hamburg aber auch als Ziel für chinesische Touristen. Beide Städte haben sich viel zu geben: Hamburger Know-How ist in allen Bereichen gefragt, um den Herausforderungen der rasanten Wirtschaftsentwicklung Chinas zu begegnen.

Im Umwelt- und Stadtplanungsbereich gibt es ebenso einen regelmäßigen Austausch wie im akademischen und wissenschaftlichen Sektor, sei es bei Aus- und Weiterbildung von Technikern und Ingenieuren, oder bei Wirtschaftswissenschaftlern und Gymnasialschülern.