Hamburg Liaison Office

Sie sind hier:Home/Hamburg und Shanghai/Hintergrund Hamburg/Hintergrund Hamburg

Hintergrund Hamburg

Im Norden Deutschlands direkt am Ufer der Elbe liegt die Freie und Hansestadt Hamburg, die gleichzeitig nicht nur Stadt sondern auch Bundesland ist. Mit ihren 1,77 Millionen Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist eine faszinierende Stadt der Gegensätze zwischen Containerfrachtern und der landschaftlich reizvollen Alster, zwischen bodenständiger Arbeit und extravagantem Stil.

In Hamburg findet man eine Vielzahl an innovativen Wachstumsbranchen. Besonders stark sind die Bereiche Hafen & Logistik, Life-Sciences, Luftfahrtindustrie sowie Medien & IT. Aber auch erneuerbare Energien, Maritime Industrie sowie der Handel mit Asien und insbesondere China gehören zu den wirtschaftlichen Schwerpunkten der Stadt.

Der Hafen hat das Bild von Hamburg am stärksten geprägt. Im 19. Jahrhundert war das „Tor zur Welt“ Anlaufstelle für viele Einwanderer die Hamburg zu einer multikulturellen Metropole werden ließen. Der Trend der Zuwanderung hält bis heute an: Hamburg ist eine der wenigen deutschen Städte deren Bevölkerung wächst. Einen großen Einfluss hat auch der Handel. Der Hamburger Hafen ist die Drehscheibe für den Handel mit Ost- und Nordeuropa. Als Containerhafen nimmt er den zweiten Platz in Europa und den siebten in der Welt ein, im China-Handel ist er der größte Hafen Europas. Die Speicherstadt ist Zeuge der glorreichen Handelsgeschichte Hamburgs und viele können noch immer den Kaffee zwischen den alten Backsteingebäuden riechen.

Ein Monument der Zukunft des Hamburger Hafens wird die im Bau befindende HafenCity werden. Um die 12 000 Einwohner sollen in dem hochmodernen Handels-, Wohn- und Geschäftsviertel leben. Auch die Elbphilharmonie, ein seit April 2007 im Bau befindliches Konzerthaus in der HafenCity, ist eine weitere Attraktion der Stadt Hamburg. Das 110 Meter hohe Gebäude wird auf der alten Fassade des Kaispeichers A, einem ehemaligen Kakao-, Tee- und Tabak-Speicher, errichtet und vorrausichtlich im Januar 2017 fertiggestellt.

Zusätzlich öffnete die internationale Gartenschau Hamburg am 26. April 2013 ihre Pforten auf der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg. Unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ zeigte sie den Ideenreichtum der Gärtner, Züchter und Landschaftsarchitekten. Bis zum 13. Oktober 2013 konnten die Besucher sich auf eine Reise durch die Kulturen, Klima- und Vegetationszonen der Erde begeben. Seit dem Ende der Gartenschau wird das Gelände als Wilhelmsburger Inselpark zu einem Naherholungsgebiet für die Menschen im Stadtteil genutzt.

Hamburg wird der internationalen Ausrichtung auch durch hochkarätige Veranstaltungen gerecht, etwa dem Hamburg Summit der Handelskammer oder der China Time. Der Handel hat die Hamburger Mentalität geprägt und sie zu einer weltoffenen und dynamischen Stadt gemacht. Mit über 500 Unternehmen ist Hamburg der wichtigste Standort für China in Europa. Aber auch in den Bereichen Politik und Wissenschaft wirkt Hamburg wie ein Magnet.

Die Stadt weist nach New York City die größte Dichte an Konsulaten auf. An Hamburger Institutionen sind mehr als 75 000 Studierende eingeschrieben. Oftmals wird sie auch als die „Grüne Stadt bezeichnet. Auf 14% des Stadtgebiets sind über 100 Parks und Grünflächen verteilt, die zum Entspannen einladen. Ebenso bietet die Alster eine Ruheoase mitten im Herzen der Stadt. Besonders die Außenalster zieht viele Jogger und Spaziergänger an. Doch auch die Binnenalster, umringt von weißen Fassaden und Kupferdächern, strahlt besonderen Charme aus. Obwohl eine pulsierende Metropole, ist das Leben in Hamburg entspannt und die Lebensqualität hoch.