Universitätsjubiläum

Rate this item
(0 votes)

Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Universität Hamburg gratulierten ihr sieben Hamburger Wahrzeichen wie das Hamburger Rathaus, die Elbphilharmonie und die Hauptkirche St. Michaelis (Michel) mit individuellen Videoprojektionen und zeigten damit ihre Verbundenheit mit der Universität.

Die Universität Hamburg wurde am 28. Marz 1919 von den Hamburger Bürgerinnen und Bürgern gegründet, sie war damit die erste in der deutschen Demokratie geschaffene Hochschule. Heute, 100 Jahre später, ist sie eine der größten deutschen Universitäten. Mit 170 Studiengängen, 5.000 Forscherinnen und Forschern und mehr als 43.000 Studierenden ist sie ein wichtiger Standortfaktor und Arbeitgeber der Stadt. Sie ist Innovationsmotor für die Region, bringt ambitionierte und kluge Köpfe aus aller Welt in die Hansestadt und trägt damit zur ihrer kulturellen und internationalen Vielfalt bei.

Das Jubiläum wird mit einem ganzjährigen Programm begangen. Interessierte sind zu öffentlichen Vorlesungen, Fachtagungen und Kongressen, Tagen der offenen Tür, Vorträgen, Ausstellungen, Mitmach-Aktionen und Kulturformaten wie Konzerten, Theatern und Lesungen eingeladen, welche in der Universität und dem ganzen Stadtgebiet von Januar bis November 2019 stattfinden werden. Das Jubiläumsjahr startet mit den Gratulationen der Hamburger Wahrzeichen im Januar und mit einem Konzert der Universitätsmusik in der Laeiszhalle im Februar. Am 28. Marz findet ein festlicher Senatsempfang im Rathaus statt. Der offizielle Festakt findet am 10. Mai im Audimax statt. Mit dem Universitätsball im November und einem Konzert in der Elbphilharmonie klingt das Jubiläumsjahr aus.

Quellen:
https://www.jubilaeum.uni-hamburg.de/

March 6 2019
Read 34 times Last modified on Dienstag, 12 März 2019 02:47